26.06.08

Wieder ist ein Tag im Colmarer Tierheim vorbei und wir sind alle erschöpft und froh wieder Zuhause zu sein. Den ganzen Tag haben wir versucht so viel Hunde wie möglich spazieren zu führen, so dass man sie wenigstens etwas kennen lernt und ihnen die Möglichkeit gibt sich zu bewegen. Das Tierheim ist mom. sehr voll, da in Frankreich Sommerferien sind. Hier sitzen Hunde aller Altersklassen, Größen und Rassen, viele Hunde, die in Deutschland keinen Tag im Tierheim sitzen müssten. Es ist jedes Mal sehr schwer, die traurigen Gesichter zu ertragen, die einen fragend anschauen, doch wir können nich allen Hunden helfen. Solche Lichtblicke, wie die Vermittlung von Jobi und Toscan gibt einem dann immer wieder Kraft weiter zu machen und den Mut nicht zu verlieren. Hier noch ein paar Bilder vom Tierheim.